Skip to main content

JUST IN TIME.

AUSBILDUNG ALS FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK [m/w]

Die Arbeit als Fachkraft für Lagerlogistik erfordert viele verschiedene Kenntnisse und Fähigkeiten. Du musst mit den unterschiedlichsten Waren, darunter Gefahrgüter, fachgerecht umgehen können. Beim Gütereingang entlädst und kontrollierst du sie, prüfst die Begleitpapiere und kennst dich zudem mit den Zoll- und Gefahrgutvorschriften aus. Für den Güterausgang werden die Waren kommissioniert und richtig verpackt. 

Darüber hinaus verpackst du die Güter, beförderst sie sicher mit geeigneten Fördermitteln und stellst Sendungen mit Ladelisten und Beladepläne für vorgegebene Verkehrsmittel zusammen. Des Weiteren sicherst du die Qualität und den Wert der Güter während der Lagerzeit.

QUALIFIZIERENDER HAUPTSCHUL-
ABSCHLUSS, MITTLERE REIFE

3 JAHRE (VERKÜRZUNG BEI ÜBERDURCH-
SCHNITTLICHER LEISTUNG MÖGLICH)

BERUFSSCHULE 
IN NEU-ULM

ANFORDERUNGEN

  • Sinn für Ordnung und logische Abläufe
  • Qualitätsbewusstsein
  • Sorgfältiges und präzises Arbeiten
  • Teamfähigkeit

WAS IST BESONDERS GUT

Fachkräfte für Lagerlogistik haben einen sehr abwechslungsreichen Beruf: Sie sind über den Tag verteilt immer wieder am PC beschäftigt, müssen zwischendurch aber auch im Lager anpacken oder Kontakt zu Lieferanten aufnehmen. Gerade in Zeiten von täglichem Online- Shopping wird diese Arbeit immer wichtiger.

AUSBILDUNGSINHALTE

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Mitwirkung bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen
  • Güterannahme und Überprüfung der Lieferung anhand der Begleitpapiere
  • Transport der Güter zum betrieblichen Bestimmungsort
  • Auspacken, Sortieren und Lagern der Güter anforderungsgerecht nach wirtschaftlichen Grundsätzen unter Beachtung der Lagerordnung
  • Bestandskontrollen und Bestandspflege
  • Kommissionierung und Verpackung der Güter für Sendungen und Zusammenstellung von Ladeeinheiten
  • Kennzeichnen, Beschriften und Sichern von Sendungen nach gesetzlichen Vorgaben
  • Erstellen der Ladelisten und Beladepläne unter Beachtung von Ladevorschriften
  • Verladen und Verstauen der Sendungen anhand der Begleitpapiere in Transportmittel und Anwenden von Verschlussvorschriften
  • Fachspezifische Fremdsprachen
„Perfektes Zusammenspiel. Als Fachkraft für Lagerlogistik erfasse ich alle Güterbewegungen
im Betrieb, verantworte das termingerechte Ein-, Um- und Auslagern von Gütern sowie die
Qualitätsprüfung. Viele Prozesse in der Firma hängen entscheidend davon ab, ob ich
meinen Job gut mache. Diese Verantwortung reizt mich!“

[Dominik, Azubi Fachkraft Lagerlogistik]

WAS KANN ICH AUS DEM BERUF EINMAL MACHEN?

Nach Abschluss deiner Ausbildung hast du zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch eine Weiterbildung zum Logistikmeister oder zur Fachkraft für Logistik und Materialwirtschaft. Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren. 

BEREICHE

  • Lagerwirtschaft
  • Lagermanagement
  • Material- und Warenwirtschaft
  • Transportlogistik
  • Distributions- und Entsorgungslogistik
  • Verkehrs- und Speditionswesen

KURSE/SCHULUNGEN

  • Gefahrguttransport, Ladungssicherung
  • Staplerführerschein
  • Führerschein für Flurförderzeuge
  • Unfallverhütung
  • Arbeitssicherheit
  • EDV-Anwendungen
Für das Ausbildungsjahr 2019 haben wir wieder Ausbildungsplätze
als Fachkraft für Lagerlogistik [m/w] zu vergeben

Auf diese Stelle bewerben:

Personal data

Linguistic Proficiency

Job-Specific Data

Your documents

Files that are larger than a total of 10 MB, please send directly to: personal@demmeler.com


Allowed:pdf,doc,docx,jpg,png
Max size:10.0 MB
Uploaded files:0 / 1

Allowed:pdf,doc,docx,jpg,png
Max size:10.0 MB
Uploaded files:0 / 1

Allowed:pdf,doc,docx,jpg,png
Max size:10.0 MB
Uploaded files:0 / 1